• Partnerzy
  • FertigDeska Luxury – fenomenalnie długa deska od Jawor-Parkiet

Jawor-Parkiet setzt auf eine neue Produktionstechnologie

Jawor-Parkiet setzt auf eine neue Produktionstechnologie

Der Hersteller von Holzfußböden Jawor-Parkiet investiert in moderne Produktionslösungen. Anfang Juli 2015 wurde eine neue Fertigungslinie zur Profilierung von Fußböden mit einem Schichtaufbau in Betrieb genommen. Die Maschine der Marke Schroeder steigert die Produktionskapazitäten der Firma um sage und schreibe 50 Prozent.

Die Fertigungslinie wurde durch den Hersteller, die Firma Schroeder, gemäß den Vorgaben von Jawor-Parkiet konfiguriert. Dazu zählen drei Hauptanlagen und zwar der Zubringer samt Ablagespeicher GB-25, Anlage zur Längsprofilierung vom Typ DUO 9/12 F und die beidseitige Zapfenschneidmaschine vom Typ PAKUE 10/10 F.

Die Fertigungslinie zur Längsprofilierung von Fußböden ist zur Herstellung von Holzfußböden mit Schichtaufbau vorgesehen. Dies ermöglicht die Profilierung von Dielen mit einer Länge von 2 500 mm, Breite bis 250 mm und Stärke bis 30 mm. Die Maschine wurde mit Blick auf extrem präzises (bis 0,02 mm) Profilieren von Fußbodenelementen mit Nut-Feder-Profilen oder im Rahmen des Click-Systems ausgelegt. Dieses Gerät verfügt über eine Reihe von Lösungen zur Minimierung des Risikos der Holzbeschädigung während des Produktionsprozesses. Beispielsweise wurden zwei Ketten mit Polyurethan-Platten anstelle eines Stahltisches für den Transport der zu bearbeitenden Werkstücke eingesetzt.

- Die neu gekaufte Fertigungslinie verfügt insgesamt über 9 Spindel. 3 Zerkleinerungsspindel, 2 Anschneidespindel, 2 Spindel zur Vorprofilierung und 2 Spindel zur Endprofilierung. Dadurch erhält man eine einzigartige Genauigkeit des Nut-Feder-Profils und eine Präzision der zu bearbeitenden Werkstücke mit einer Genauigkeit bis 0,02 mm. Zudem sind wir in der Lage, den Produktionsprozess zu beschleunigen und die Zuführungsgeschwindigkeit auf 100–110 m/Min. zu erhöhen – berichtet Janusz Gawiński, Leiter bei Jawor-Parkiet.

Zur Fertigungslinie gehört auch die beidseitige Zapfenschneidmaschine zum Querprofilieren mit einem Winkel von 90 Grad. Dieses Gerät ermöglicht zudem die Herstellung von Fußböden zur Verlegung mit einem Fischgrätmuster sowie präzise Zuschnitte mit einem Winkel von 30°, 45° oder 60° und einer Genauigkeit bis 0,05°. Dies garantiert eine hohe Produktionskapazität des neuen Produkts von Jawor-Parkiet namens Chevron.

- Die Produktlinie wurde auf eine spezielle Bestellung konzipiert. Mit den eingesetzten Innovationen werden ein sage und schreibe 50-prozentiger Anstieg des Produktionsvolumens und zum späteren Zeitpunkt seine Diversifizierung möglich sein. Gesteigert wird auch die Rohstoffkapazität. Seit Juli bietet Jawor-Parkiet eine noch höhere Qualität, überdurchschnittliche Präzision und deutliche kürzere Auftragsausführungstermine – ergänzt Antoni Jan Gawiński – Inhaber von Jawor-Parkiet.

 

Technische Daten:

  • Zuführungsgeschwindigkeit 10–110 m/min,
  • Holzlänge: 350–2500 mm, Stärke: 8–30 mm,
  • Profilierungsbreite: 65–250 mm,
  • direktes Messsystem in allen Spindeln,
  • doppelte Transportkette mit integrierten Lagern,
  • einzigartige Profilgenauigkeit bis ca. 0,02 mm,
  • mögliche Profilierung von schmalen Elementen mit 65 mm,
  • volle Spindelregulierung mittels deren Montage an unabhängigen Stützen,
  • modernes Gehäuse, die die CE-Normen erfüllt, schützt wirkungsvoll den  Arbeitsbereich und reduziert Geräusche (<84 dB/A) und Staubanhäufung,
  • individueller Antrieb der Elemente mittels pneumatischen Andrucks,
  • perfekte Genauigkeit des Nut-Feder-Profils,
  • Stabilität des Profils auf der gesamten Länge des Werkstücks,
  • keine Kratzer auf der Oberfläche,
  • volle Geradlinigkeit der Werkstücke.



Facebook LinkedIn Twitter