• Partnerzy
  • FertigDeska Luxury – fenomenalnie długa deska od Jawor-Parkiet

Über den Hersteller von Holzfußböden Jawor-Parkiet

Aufgrund der peniblen Selektion von Rohstoffen und mehrstufigen Kontrollsystems bestechen die Holzfußböden von Jawor-Parkiet durch höchste Verarbeitungsqualität.

Die Firma nahm ihre Geschäftstätigkeit 1990 in Nowe Miasto Lubawskie auf, wo sich bis heute der Hauptgeschäftssitz der Firma befindet. Bevor der Verkauf auf dem polnischen Markt gestartet wurde, exportierte Jawor-Parkiet knapp 20 Jahre lang seine Produkte nach Westeuropa. Weiterhin macht der Export rund 80 Prozent der Firmeneinnahmen aus. Zu den Hauptkunden von Jawor-Parkiet zählen derzeit Unternehmen aus Deutschland, Italien, Skandinavien und der Schweiz. In Polen wurde die erste Verkaufsstelle von Jawor-Parkiet im Jahr 2009 eröffnet. Knapp 5 Jahre auf dem polnischen Markt, höchste Verarbeitungsqualität und individuelle Behandlung jedes Kunden bewirken, dass Jawor-Parkiet derzeit polenweit einen äußerst dynamischen Verkaufsanstieg von rund 200 Prozent jährlich verzeichnet.

Die Fußböden von Jawor-Parkiet werden in zwei Produktionswerken in Nowe Miasto Lubawskie (Woiwodschaft Ermland-Masuren) und in Pieszyce (Woiwodschaft Niederschlesien) hergestellt. Jährlich werden dort ca. 850 000 m2 an Fußböden gefertigt. Die Firma beschäftigt insgesamt mehr als 200 Mitarbeiter. In  Polen sind die Fußböden von Jawor-Parkiet an knapp 350 ausgewählten Verkaufsstellen erhältlich.  
Für die Herstellung der Fußböden von Jawor-Parkiet werden in erster Linie Rohstoffe polnischer Herkunft eingesetzt. Im Hinblick auf den Einsatz der Fußböden wird ein Material mit hoher Wärmeleitfähigkeit und geringer Empfindlichkeit gegenüber Temperaturänderungen bevorzugt. Die effiziente Verwendung des Rohstoffs gemäß strengen EU-Normen ist Teil der Sorge um die Ökologie und Schutz der lokalen Umwelt.


Wichtigste Daten:

  • 1990 – Gründung des Holzunternehmens Przedsiębiorstwo Drzewne JAWOR und Beginn der Exportaktivitäten,
  • 2005 – Inbetriebnahme des zweiten Produktionswerks in Pieszyce,
  • 2009 – Beginn der Geschäftstätigkeit auf dem polnischen Markt.

Wichtigste Produktgruppen:

FertigParkiet – Fertigparkett (zweischichtiger Aufbau) ist ein fertiges lackiertes oder mit Hartwachs-Öl beschichtetes Parkett mit zweischichtigem Aufbau. Es besteht aus einer edlen Deckschicht mit einer Stärke von 4 mm oder 6 mm aus Eichen-, Eschen- oder exotischem Holz. Die Trägerschicht, dient der Stabilität und ist aus Hartholzlamellen oder Weichholzlamellen gefertigt. Die Trägerschicht erleichtert die Montage und verleiht dem Fußboden hohe Beständigkeit gegen Verformungen. Um das Holz zu schützen und seine natürlichen ästhetischen Vorzüge hervorzuheben, wird das Parkett mit 7 Lackschichten oder dreimal Hartwachs-Öl beschichtet. Mit dieser Technologie sind wir in der Lage, eine mehrjährige Garantie auf unsere Produkte zu gewähren. Das Parkett mit zweischichtigem Aufbau eignet sich für den Einsatz auf Warmwasser-Fußbodenheizung. Es ist zu Preisen ab 112 PLN netto/m2 für FertigParkiet Eiche Country bis 245 PLN netto/m2 für FertigParkiet Nussbaum Premium 14x70x490 mm erhältlich.

FertigDeska – Fertigparkettdiele (zweischichtiger Aufbau) ist ein Holzfußboden mit identischem Aufbau wie FertigParkiet. Den Unterschied zwischen diesen beiden Produkten macht die Abmessung der Parkettdiele aus. Die relativ große Oberfläche der jeweiligen Elemente bewirkt, dass sich dieses Produkt für geräumige Innenräume bestens eignet, die optisch an Größe gewinnen.  
FertigDeska  ist zu Preisen ab 147 PLN netto/m2 für Eiche Country 14x130-140x900-1200 mm bis 287 PLN netto/m2 für FertigDeska Nussbaum Premium 14x130-150x900-1250 mm erhältlich.

MassiveParkiet (Massivparkett) – ist ein extrem edler und exklusiver Fußboden bestehend aus einheitlichen Holzelementen mit einer Stärke von 16 mm. Die Stärke von 16 mm verleiht dem Fußboden eine ausreichende Beständigkeit. Daher ist es nicht wie bei Fußböden mit zweischichtigem Aufbau notwendig, eine Trägerschicht (Gegenzug) zu verwenden. MassiveParkiet wird aus Eiche und Esche hergestellt. Zudem wird es an allen vier Kanten gefast, wodurch eine einzigartige Eleganz dem Fußboden verliehen wird. Der Kunde kann die Oberfläche frei wählen (lackiert oder geölt). Das MassiveParkiet lässt keinen Einsatz auf Fußbodenheizung zu, da bei einer Stärke von 16 mm, das Holz ein zu großer Isolator ist.
Die Preise für MassiveParkiet beginnen ab 98 PLN netto/m2 für Esche Elegance Farbe und enden bei 154 PLN netto/m2 für Esche Bernstein 16x70x490 mm.

Mosaikparkett – in der Produktpalette von Jawor-Parkiet gibt es zwei Arten dieses  Holzfußbodens und zwar dasFußboden- und Industriemosaikparkett. Das Fußbodenmosaikparkett bietet enorme Möglichkeiten für die individuelle Einrichtung von Innenräumen. Hingegen ist die industrielle Version insbesondere für stark beanspruchte Räume vorgesehen. Für die Produktion dieser Fußböden wird das Holz solcher Bäume wie Ahorn, Birke, Eiche, Buche und Esche verwendet. Eine derart breite Palette an Farbtönen und Holzstrukturen bewirkt, dass das Mosaikparkett nahezu zu jedem Raum passt und diesem ein Gefühl der Leichtigkeit verleiht. Es besteht aus kleinen Lamellen, die auf einer Platte integriert sind und verlegbereites Muster darstellen. Der Einsatz von ausschließlich hochwertigem Holz bei der Produktion von Fußböden  ein Garant für ihre Beständigkeit sowie jahrelanges und makelloses Aussehen. Im Gegensatz zu fertigen Fußböden wird die Oberfläche des Mosaikparketts mit Lack oder Hartwachs-Öl nach dem Ankleben am Untergrund endbearbeitet. Die Stärke von Elementen (8 mm) ermöglicht zudem eine künftige Renovierung des Fußbodens, wodurch sich dieser über viele Jahre gebrauchen lässt.
Das Fußbodenmosaikparkett ist für einen Preis ab 34 PLN netto/m2 für Eiche, Esche und Buche in der Rustical-Klasse (Muster: Würfel) erhätlich. Etwas kostspieliger ist das Mosaikparkett Eiche schwarz geräuchert für 73 PLN netto/m2 mit den Abmessungen 8x23x160 mm (3 PLN netto/m2 kommen für den englischen Verband oder Parallel hinzu).
Der Preis für das Industriemosaikparkett Eiche industriell schwarz oder Thermo, welches die größte Popularität auf den westlichen Märkten genießt, beträgt 98 PLN netto/m2. Hingegen sind die übrigen Holzarten wie Eiche, Esche und Buche in der Standardversion bereits für 70 PLN netto/m2 zu haben.


Facebook LinkedIn Twitter